Themar protestiert gegen Nazikonzerte - Bündnis gegen Rechtsextremismus Schleusingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Themar protestiert gegen Nazikonzerte

Veranstaltungen
Nein zu Rechtsrockkonzerten in Themar

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
im Juli sollen drei Neonazi-Konzerte stattfinden. Zu den Veranstaltungen mit den Bezeichnungen „Rock für Deutschland“, „Rock gegen Überfremdung“ und „Rock für Identität“ werden bis zu 7000 Teilnehmer aus ganz Europa in Themar erwartet. Aus diesem Grund haben sich bereits viele Bürgerinnen und Bürger aus Themar, Vertreterinnen und Vertreter aus Bündnissen gegen Rechtsextremismus, Mitglieder aus Kirchengemeinden und Vereinen getroffen, um einen vielfältigen Protest zu planen. Unsere Aktionen finden in enger Abstimmung mit der Polizei statt, die für unsere Sicherheit sorgt.
1. Juli 2017:

    • ab 12 Uhr: stündliches Glockengeläut und Friedensgebet in der Johanniskirche, Friedhof;
    • 14 Uhr: öffentliche Erklärung des Stadtrates, Marktplatz Themar,
    • 14.30 Uhr: Plakat-Mal-Aktion „unsere Stadt hat Nazis satt“ begleitet von der Band „3ST ICH KITE“

14. Juli 2017:

    • ab 18 Uhr: Plakate und Banner aufhängen in der Stadt (Treffpunkt Marktplatz),
    • ab 20 Uhr Friedensgebet in der Stadtkirche Themar

15. Juli 2017:

Protestkundgebungen an fünf verschiedenen Orten in der Stadt, Beginn 12 Uhr


Um 11 Uhr treffen sich die Teilnehmer eines Demonstrationszuges am Bahnhof in Themar .

29. Juli 2017:



Nicht wegducken, sondern hingucken!

Mit einen Klick auf die blau unterlegten Link kommen Sie zu den Veranstaltungsorten!
 
Kalender
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü